Strichmännchen Technik

Heute stelle ich dir eine praktische Möglichkeit vor, um Verstrickungen, Anhaftungen und Blockaden zu lösen.

Die Strichmännchen Technik des kanadischen Psychotherapeuten Jaques Martel, die er anfangs der 90er Jahre entwickelt hat, ist eine effektive und leicht zu erlernende Technik zur Selbsthilfe und zur Erweiterung deiner Persönlichkeitsentwicklung.

Du kannst diese Technik sowohl für Personen nutzen – hier nimmst du Strichmännchen – aber auch für Situationen, Themen, vor dir liegende Ereignisse wie Prüfungen usw. oder Ereignisse aus der Vergangenheit, wie z.B. traumatische Geburtssituationen, Unfälle usw.. Dafür zeichnest du ein Rechteck (in der Grösse deines Strichmännchens) in dem du ausführlich das Problem oder Thema beschreibst.
Die Technik bietet dir viele Möglichkeiten.
Du kannst sie für Personen / Situationen anwenden die du liebst, als auch für Personen / Situationen mit denen du grössere oder kleinere Konflikte hast (manchmal trifft ja beides auf eine Person / Situation in unserem Leben zu). Weil du bereit bist dich mit dem Problem zu befassen, entsteht mehr Liebe und Akzeptanz. Du lässt los und lässt es geschehen was für alle Beteiligten gut und richtig ist.
Du zertrennst nur die energetischen Verstrickungen damit sich das entfalten kann, was das Beste für beide Seiten ist.

So gehst du vor

  1. Nimm ein völlig weisses Blatt ohne Linien oder Beschriftung im Querformat. Zeichne dich als einfaches Strichmännchen links auf und schreibe alle deine Namen (auch deinen Geburtsnamen) und dein genaues Geburtsdatum darunter. Wenn du möchtest, kannst du noch ein für dich typisches Merkmal hinzufügen z.B. einen Lockenkopf.
  2. Zeichne rechts die andere Person und schreibe ihren Namen darunter. Für Situationen kannst du ein Kästchen zeichnen in dem du das Problem genau beschreiben kannst.
  3. Zeichne nun mit einem gelben Stift einen Lichtkreis als erstes um dich herum und sage: „Ich wünsche mir für mich nur das Allerbeste, auch wenn ich nicht weiss, was das Allerbeste für mich ist“.
  4. Ziehe einen Lichtkreis um die andere Person herum und sage: „(Name der anderen Person), ich wünsche mir für dich nur das Allerbeste, auch wenn ich nicht weiss, was das Allerbeste für dich ist“. Bei einer Situation sagst du „Ich wünsche mir das Allerbeste für diese Situation, auch wenn ich nicht weiss, was das Allerbeste ist“.
  5. Ziehe nun einen Lichtkreis um euch beide herum und sage: “(dein Name und den Namen der anderen Person), ich wünsche mir für uns beide nur das Allerbeste, auch wenn ich nicht weiss, was das Allerbeste für uns ist“.
  6. Verbinde nun die 7 Chakren der Personen /des Kästchens mit Linien miteinander. Beginne beim Wurzelchakra (Schambein) und bis zum Kopf. Am Körper befinden sich vier Chakren und am Kopf zwei.
  7. Wenn du möchtest kannst du noch ein Gebet sprechen. Leg deine Handflächen auf die Darstellung und bete drei „Vater unser“ und drei „Gegrüsst seist du Maria“ oder einfach ein paar ganz persönliche Worte an das Universum oder an Gott, ganz wie du es richtig findest.
  8. Zerschneide oder zerreisse das Blatt in der Mitte und sag dabei: “Ich akzeptiere und bedanke mich“.
  9. Innerhalb von 2 Tagen verbrennst du nun das Blatt.

 Darstellung mit Personen

STrichmännchen

 

 

 

Darstellung mit Situationen

Strichmännchen 2

 

Der Hintergrund der Strichmännchen Technik

Wir leben in der Dualität. Dies bedeutet, dass es in Beziehungen, in Situationen, in Aspekten unseres Lebens immer „gute“ und „schlechte“ Seiten gibt.
Selbst wenn Du glaubst, dass es nur Gutes gibt, so weisst du nicht, was in Deinem Unterbewusstsein an „Wahrheiten“ vorhanden sind, die eben nicht harmonisch und hochschwingend sind.
Es geht bei der Strichmännchen Technik nicht darum, jemanden oder etwas als „schlecht“ hinzustellen. Es geht auch nicht darum, sich von anderen Menschen zu trennen. Es geht darum, die belastenden oder negativen Verstrickungen zu heilen. So können deine Beziehungen sogar noch besser werden, indem du mit der Strichmännchen Technik das Loslassen vollziehst. So entstehen gute Beziehungen, mental und emotional.
Jacques Martels Strichmännchen Technik ist eine einfache und hochwirksame Methode, mit der du loslassen und annehmen praktizierst und darauf vertraust, dass das Richtige geschehen wird.
Die Methode ist leicht und einfach für jeden anzuwenden und kann schnell und einfach positive Veränderungen in deinem Leben zu bewirken. Je achtsamer und gewissenhafter du die Methode anwendest, umso wirkungsvoller ist sie.

 

Warum hilft die Strichmännchen Technik?

Das Zeichnen ist eine Form der Problem Visualisierung, die sowohl das Gehirn als auch das Unterbewusstsein mit einbezieht. Du setzt dich auseinander mit dem Problem.
Auch das Durchschneiden ist ein starkes Ritual. Das Abtrennen von etwas hat immer, bewusst wie unbewusst, die höchste Aufmerksamkeit von Gehirn und Unterbewusstsein.
Wenn du die Übung auf alles Mögliche in deinem Leben anwendest, wirst du ganz nebenbei zur Meisterin oder Meister im Annehmen und Loslassen.
In dem du das Problem zeichnest, bestätigst du, dass es ein mögliches Problem gibt (annehmen), indem du schliesslich die belastenden Verbindungen durchtrennst, übst du das Loslassen.
So ist die Strichmännchen Technik von Jacques Martel auch eine gute Methode zur Persönlichkeitsentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.