Workshop Schmerzen im Bewegungsapparat natürlich behandeln

Eine Schmerztherapie die wirklich hilft!
Zur Selbstbehandlung und Behandlung von anderen Personen ohne
Medikamente.

Die Schmerzen in der Lendenwirbelsäule machen dir in deinem Alltag immer wieder zu schaffen? Dumpfe Nervenschmerzen, die in die Beine ausstrahlen, ein ziehender Schmerz im Gesäss? Hin und wieder befällt dich auch ein instabiles Gefühl im unteren Rücken? Diese Symptome begleiten nicht nur dich, sondern viele andere Menschen auch — teilweise über einen sehr langen Zeitraum.
Wusstest du, dass bis zu 22,5 Prozent aller Rückenschmerzen, Nackenschmerzen aber auch Schulterprobleme durch Störungen im Bereich des Iliosakralgelenks, des Ischiasnervs und des Bewegungsapparates im Beckenbereich verursacht werden?

Aber auch ein Beckenschiefstand kann zu Schmerzen im Gesäss, Knieproblemen, Schulterschmerzen,
Nackenschmerzen, Kopfschmerzen sowie zu Zahn- und Kieferschmerzen kommen. Sogar
das Zähneknirschen steht mit einer Fehlstellung des Beckens in Verbindung.
In ganz seltenen Fällen ist wirklich ein Bein länger und verursacht die Schmerzen. Es sind
die zu hohen Spannungen in den Muskeln und Faszien, die Beschwerden verursachen. Und unsere sitzende Lebensweise trägt auch dazu bei.

In  diesem Workshop lernst du das alles. Du kannst deine Familie von Schmerzen Verspannungen befreien und das ohne Medikamente!

  • Die Statik zu kontrollieren
  • Einen Beckenschiefstand ob bei Kinder oder Erwachsenen zu erkennen und ihn zu beheben. 
  • Das ISG lösen
  • Muskelblockaden an der Halswirbelsäule zu lösen ( an dir selbst oder bei anderen)
  • Muskeltonus testen und ausgleichen
  • Störfelder aufzuspüren und  zu behandeln
  • Wie du ein Tape richtig und wirkungsvoll setzt
  • Übungen und Anwendungen zur Unterstützung

Du brauchst keine medizinischen Vorkenntnisse.
Du wirst staunen, was du mit dieser Technik alles bewirken kannst!

Wir möchten uns gerne für dein Vertrauen und deine Treue bedanken und geben dir bei jedem Workshop und Seminar
10% auf alle Produkte des Seminar- oder Workshop Themas

Inhalt

1      Einführung. 3

Was ist ein Tape®?.. 3

Wann wird das Tape® angewendet?.. 3

Wie funktioniert und wirkt Taping?.. 5

Wie lange sollte ich das Tape tragen?.. 5

Kann ich nach der Anwendung mit Tape® sofort Sport treiben?.. 5

Was muss ich beim Tapen noch beachten?.. 5

Darf ich bei stumpfen Verletzungen eigentlich sofort tapen?.. 6

Bevor du aber anfängst zu tapen, 6

2      Die Statik kontrollieren.. 7

Strichtechnik. 7

Muskelblockaden an der Halswirbelsäule lösen.. 8

Das solltest du beachten.. 8

So gehst du vor. 9

Selbstbehandlung Muskelblockade lösen.. 10

Störfelder aufspüren und behandeln.. 10

Was stört die Selbstregulation?.. 11

Wie erkenne ich Störfelder?.. 11

Warzen und Abszesse.. 12

Insektenstiche.. 12

3      Beckenschiefstand einrichten.. 13

Beckenschiefstand.. 13

Schwangerschaft / Geburt 13

Beckenschiefstand messen und erkennen.. 14

Beckenschiefstand einrichten.. 15

4      ISG lösen.. 16

ISG messen und erkennen.. 17

ISG lösen.. 18

Wichtig! 18

5      Muskeltonus testen und ausgleichen. 19

6      Was kannst du sonst noch tun?. 22

Massage.. 22

Gittertape®.. 22

Salben.. 23

Wickel 23

Homöopathische Mittel 23

Dehnen.. 23

Yoga und Übungen.. 23

Bewegung.. 23

7      Übungen für Rücken, Schulter und Hüfte. 24

Übung 1 Schmetterling.. 24

Übung 2.. 24

Übung 3.. 24

Übung 4.. 24

Übung 5.. 24

Übung 6 Hüfte kippen.. 24

Übung 7 Arme schütteln.. 24

Übung 8.. 25

Übung 9.. 25

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.