Klopf Balance

Einfach, sicher, schnell!

Wie funktioniert Klopfbalance?

Klopf Balance stellt  mithilfe von neuromuskulärem Feedback die Kommunikation mit der inneren Weisheit deines Körpers her. 
Das Tippen auf den Kopf weckt die Wahrnehmung des Gehirns, welches nun die Kommunikation wiederherstellt. Das Tippen auf das Brustbein und den Bauchnabel sorgt dafür, dass die neue Information im gesamten Körper gespeichert wird.

Dieses klopfen bewirkt, dass alle Körpersysteme auf höchster Ebene funktionieren und kommunizieren. Der Selbstheilungsprozess kann beschleunigt werden, und neuerliche Blockaden können vermieden werden. So kann sich der Körper, selbst wieder ins Gleichgewicht bringen.

Die Klopf Balance ist EINFACH, SICHER und SCHNELL.

Wo hilft Klopf Balace

Eigentlich kann Klopf Balance bei allen Beschwerden eingesetzt werden. 
Sie hat keine Nebenwirkungen und bringt dich wieder ins Gleichgewicht. Ob nach einer Operation, Schulstress, schlechte Laune, Schmerzen oder einem stressigen Tag, die Klopf Balance gleicht einfach deine Energien aus und bringt dir Ruhe und Ausgeglichenheit.

Unterstützt jede Art von Behandlungen. Ja sogar wenn jemand Medikamente einnehmen muss hilf dir Klopf Balance diese besser zu verarbeiten. 

Bring das unbedingt deinen KIndern bei und sie haben ein einfaches Mittel zur Hand um sich selbst jederzeit wirkungsvoll zu helfen!

 

Anleitung 

Klopf Balance

Gehirn Balance

Langsam, gleichmässig und sanft klopfen.

Wichtig! Beide Hirnhälften beim Klopfen berühren!

Handfläche egal welche Hand quer auf die Schädelbasis

Mit allen fünf gespreizten Fingern der anderen Hand die

– Schädeldecke klopfen zwei tiefe Atemzüge lang

– danach Thymusdrüse klopfen oder zwei Atemzüge lang

–  danach Bauchnabel klopfen oder zwei Atemzüge lang

 

Wichtig! Beide Hirnhälften beim Klopfen berühren!

 

  • Anschliessend Handfläche auf den Hinterkopf
    Mit allen fünf gespreizten Fingern der anderen Hand die
    – Schädeldecke klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Thymusdrüse klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Bauchnabel klopfen zwei Atemzüge lang

 

  • Anschliessend Handfläche auf die Schädeldecke
    Mit allen fünf gespreizten Fingern der anderen Hand die
    – Schädeldecke klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Thymusdrüse klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Bauchnabel klopfen zwei Atemzüge lang

 

  • Anschliessend Handfläche auf die Stirn
    Mit allen fünf gespreizten Fingern der anderen Hand die
    – Schädeldecke klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Thymusdrüse klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Bauchnabel klopfen zwei Atemzüge lang

 

  • Anschliessend beide Handflächen auf die Schläfen
    Erst mit der einen Hand (die andere Hand bleibt auf der Schläfe) mit allen fünf gespreizten Fingern die

– Schädeldecke klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Thymusdrüse klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Bauchnabel klopfen zwei Atemzüge lang

Dann mit der anderen Hand mit allen fünf gespreizten Fingern die

– Schädeldecke klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Thymusdrüse klopfen zwei Atemzüge lang

– danach Bauchnabel klopfen zwei Atemzüge lang

Dann beide Hände zusammen nochmals kurz auf die Schläfe legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.