Gebete zur Unterstützung der Heilung von Ängsten und Panikattacken

Alles hat seinen Grund, auch wenn wir es jetzt noch nicht sehen oder verstehen können.

Diese Gebete und Affirmationen können dich  bei deinem Heilungsweg unterstützen, Trost spenden und dir immer wieder Kraft geben. Sei geduldig. Wenn du seit längerer Zeit an Ängsten und Panikattacken leidest, dann werden sie auch nicht über Nacht weggehen. Es bedarf deinen Willen, Regelmässigkeit und natürlich eine grosse Portion an Glauben an dich selbst und an deine lichtvollen Helfer.

 

Ho’oponopono

Hinweis: Mit „Codewort“ ist in diesem Zusammenhang deine Angst gemeint. Du kannst deine Angst direkt ansprechen oder alle deinen negativen Gedanken und Gefühle unter einem „Codewort“ zusammenfassen. Gib ihr einen Namen z.b. Hektor, Lausbub, Gespenst usw. Es darf ruhig auch was Lustiges oder Spassiges sein, nur schon das nimmt der Angst ein bisschen Schrecken.  Somit brauchst du beim Beten nicht jede einzelne Angst bzw. Negativpotenzial extra aufzählen.

Sprich jeden Satz 7x entweder laut oder in Gedanken:

Ich bin verantwortlich für (Codewort).
(Codewort) tut mir leid.Ich entschuldige mich für (Codewort).
Ich bedanke mich dafür, dass du mir (Codewort) verzeihst.
Ich verzeihe dir auch (Codewort).
Ich bedanke mich dafür, dass du mir (Codewort) vergibst.
Ich vergebe dir/euch auch (Codewort).
Ich vergbe mir (Codewort).
Ich spreche mich frei von jeglicher Schuld an (Codewort).
Ich danke für mein Sein.
Ich danke für meine mit (Codewort) gemachten Erfahrungen.
Ich danke für die für mich und für uns beste Lösung für (Codewort).
Ich liebe mich, (Codewort).
Ich liebe mich und dich/euch, (Codewort).
Ich liebe die universelle Kraft im Zentrum meines Herzens,
und danke dir dafür, dass du alle mit (Codewort) verbundene Negativpotenziale in mir jetzt mit Liebe heilst.
Ich lasse alles in mir noch zum Thema (Codewort) verbliebene Negative
im Innen und Aussen endgültig los!
Heilung mit Liebe geschieht im Hier und Jetzt, (Codewort).
Amen – Es ist getan, (Codewort)!
Danke, danke, danke, danke.

 

Gebet der Gnade

Göttliche Engel der Gnade,
ich danke euch,
dass ihr meine Seele mit Licht erfüllt habt,
sodass ich alle Situationen in meinem Leben
mit Klarheit und Mitgefühl sehen kann.
Ich fange jetzt an,
mit Mitgefühl und Gnade zu leben, so wahr,
wie ich hier zuversichtlich und sicher
in eurem Licht stehe.
Und so ist es!

von Kyle Gray

 

Gebet an Erzengel Michael

Erzengel Michael ist der Engel des göttlichen Schutzes. Er befreit uns von negativen Energien und hilft uns somit auch von unseren Ängsten zu befreien.  Stelle dir  vor, dass er seine Hände auf deine Schultern legt und sein blaues, heilendes Licht über dich schüttet. Beim Autofahren ist er einer der besten Mitfahrer überhaupt .

Ich bitte Erzengel Michael um Führung, Leitung und Schutz.
Mir geht es gut.
Ich habe alles was ich brauche.
Ich bin mit mir in Frieden und Einheit.
Ich bitte um Einklang für Körper, Geist und Seele
auf allen Ebenen meines göttlichen Selbst,
im Innen und Aussen.

 

Gebet um die Stimme des Egos verstummen zu lassen

Ich atme tief und fülle mein Inneres mit frischer, klarer Luft.
Indem ich ausatme, lasse ich das Durcheinander meinem Kopf, Geist und Körpers frei.
Indem ich das tue, erlaube ich mir selbst,
klarer zu sehen und zu hören.
Ich danke dir, Erzengel Jophiel, dass du mich dabei unterstützt,
meine innere Schönheit zu entdecken –
und dafür, dass du die Stimme meines Egos verstummen lässt,
sodass ich Gott klar hören kann.
Ich fühle mich so lebendig und weiss,
dass deine Flügel mich vorwärts tragen.
Und so ist es!

Kyle Gray

 

Affirmationen bei Angst- und Panikattacken

Affirmationen sind positiv ausgerichtete Sätze, die dich bei deiner Selbstheilung und Selbsterkenntnis unterstützen.

Sie sind so einfach und dennoch so wirkungsvoll und können dich sogar in den schlimmsten Situationen wieder auffangen.

Im Sinne von Angst helfen sie dir das Katastrophendenken zu unterbrechen und dich wieder zu beruhigen. Es ist jedoch wichtig deinen gesamten Fokus auf die Affirmation zu richten und sie bewusst aufzunehmen.

Wiederhole deine Satz immer und immer wieder, bis es dir besser geht.

Heilung mit Liebe geschieht im Hier und Jetzt!

HO’OPONOPONO

Ich liebe dich. Ich akzeptiere. Was willst du mich lehren?

Ich bin heil. Ich bin gesund.
Ich bin bewusst. Ich bin beschützt.
Ich bin eins. Ich bin sein.
Ich bin rein. Ich bin frei.

 

Danke, dass du [Gott/Engel/lichtvoller Helfer] diesen Gedanken von einer niedrigen, angstbasierten Schwingung, auf ein eine höhere Schwingung bringst.

GABRIELLE BERNSTEIN

Bitte heile alle meine auf Angst basierenden Gedanken.

DEBRA LANDWEHR ENGLE

Ich liebe und akzeptiere mich und
vertraue dem Prozess des Lebens.
Ich bin in Sicherheit.

LOUISE HAY

Licht ist in mir. Ich bin heil.

Ich lasse meine Ängste los und
finde das Licht in meinem Herzen.

Ich lasse den alten Ballast mit Hilfe
der violetten Flamme los,
und fülle alle meine Zellen mit
neuer göttlicher Energie von
Mutter Erde wieder auf.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.