Blitzguss

Was brauchst du ?
Schlauch oder Brause mit kaltem Wasser

Und so wird es gemacht…

Man stellt sich in die Badewanne oder Dusche.  Beginnt an der rechten Ferse, geht langsam an der Rückseite des Beines bis über die Kniekehle.  Mit dem Strahl weiter wieder am Schienbein entlang bis zu den Zehen. Das Gleiche führt man am linken Bein durch. Voraussetzung ist, wie bei jeder Kaltanwendung, dass man warme Füße hat. Die Beine werden nach dem Guss abgestreift oder getrocknet und eventuell Socken anziehen.

Unterstützt dich:

  • Zirkulationsstörungen
  • um den Blutdruck zu regulieren
  • Kopfschmerzen
  • Hitzegefühl
  • Venenbeschwerden
  • Muskelkater
  • stumpfen Verletzungen

Wirkung:

  • entstauend
  • reaktiv erweiternd auf Arterien, daher durchblutungsfördernd
  • tonisierend (kräftigend) auf Venen
  • beruhigend, schlaffördernd